Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfĂĽgbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Automatisiertes Fahren 2022

Mobilität und Fahrzeugkonzepte von morgen

8. Internationaler ATZ-Kongress | Hybrid-Event

05.04.2022 – 06.04.2022 – Wiesbaden oder virtuell via Live-Stream

Veranstalter

Kooperationspartner

8. Internationaler ATZ-Kongress | Hybrid-Event

Automatisiertes Fahren 2022

Sie haben die Wahl: Vor Ort oder virtuell via Live-Stream teilnehmen.
Infolge der aktuell durch Covid-19 entstandenen Situation findet der Kongress „Automatisiertes Fahren 2022“ als Hybrid-Event statt.

Automatisiertes Fahren hilft Unfälle zu vermeiden. KI-unterstützte Roboterautos sind aber auch Grundlage für datengetriebene Geschäftsmodelle der OEMs. Konzepte zukünftiger Mobilitätslösungen müssen aus der Perspektive der Nutzer, der urbanen sowie der ländlichen Region und zielführender Geschäftsmodelle entwickelt werden, um erfolgreich zu sein. Im Fokus stehen dabei Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit ebenso wie ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit.
Der internationale Kongress „Automatisiertes Fahren“ widmet sich als Informations- und Kommunikations­plattform den zentralen Aspekten des Mobilitätswandels.

Im Mittelpunkt stehen folgende Themen


SITUATIONSERKENNUNG UND -ANALYSE


AUTOMATISIERTE FAHRENTSCHEIDUNGEN


NEUE FAHRZEUG- UND INNENRAUMKONZEPTE


MOBILITĂ„TSERLEBNIS UND GESCHĂ„FTS­MODELLE


 Beirat


Teilnehmerkreis

Der Kongress richtet sich an Entscheider und Experten, die das automatisierte Fahren prägen sowie entwickeln und im Querschnitts­thema Vehicle-to-X eingebunden sind, sowie an jene, die sich mit der Entwicklung neuer Fahrzeug- und Innen­raum­konzepte befassen. Dazu zählen Fahrzeug­ingenieure bei Pkw- und Nfz-Herstellern, Zulieferern und Ingenieur­dienst­leistern ebenso wie Funktions­entwickler, Software­ingenieure aus Industrie und Lehre sowie Analysten, Beratungs­unternehmen, Versicherungen und andere Experten fĂĽr die gesell­schaftlichen, wirtschaft­lichen und rechtlichen Rahmen­bedingungen.


Veranstaltungsort

Wiesbaden, Deutschland

oder

virtuell via Live-Stream


Vortragssprache

Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung (Deutsch – Englisch / Englisch – Deutsch)

ATZlive-Konferenzen in Zeiten von Corona


Um auch in Zeiten von Corona die ATZlive-Konferenzen sicher und erfolgreich für alle Beteiligten durchzuführen, haben wir ein umfassendes Hygiene-Schutzkonzept erstellt und treffen mit den Veranstaltungspartnern detaillierte Absprachen. Das Hygiene-Schutzkonzept richtet sich nach dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundes und nach den behördlichen Vorgaben, die von Bundesland zu Bundesland variieren können. Selbstverständlich werden wir vor Ort für ausreichend Schutzmaßnahmen sorgen und ein Konzept zu kontaktlosem Check-in, Bestuhlung mit Sicherheitsabstand, Abstandseinhaltung in den Pausen und beim Catering, Desinfektionsmöglichkeiten, usw. einhalten.

Wir passen uns der aktuellen Pandemie-Situation an. Sollte ein reales Zusammentreffen zum Konferenztermin nicht möglich sein, können Sie die gesamte Konferenz in unserem virtuellen Konferenzmodul erleben.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:
Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com


Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

05.04.2022 – 06.04.2022
Wiesbaden oder virtuell via Live-Stream

TeilnahmegebĂĽhr

EUR 1.660,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.395,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com

In eigener Sache


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram,
TU Dortmund

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unseren Kongress bei Planung und Themenfindung.